Impressionen

 

Unsere Stadt

Igoumenitsa wurde 1913 wahrend des ersten Balkankrieges von der Turkischen Herrschaft befreit. Bis 1936 als es zur Hauptstadt des Landkreises Thesprotias wurde war es ein kleines Fischerdorf mit ca. 500 Einwohnern. Bis zur Mitte der 60er Jahre konnten nur kleinere Schiffe im Hafen anlegen. Nach der Vertiefung des Hafenbeckens hat sich die Stadt mittlerweile zur größten und wichtigsten Hafenverbindung nach West Europa entwickelt. Igoumenitsa ist zur Zeit die Stadt mit der großten Wachstumsrate in Griechenland.